Blog

Royal Canin für eine gesunde Ernährung meines Tieres

7 Mai 2020

Wie gerne würde ich einfach wieder Fußball spielen. Doch ich habe mir vor drei Monaten bei einem Unfall das Bein gebrochen und seither quäle ich mich von Tag zu Tag. Für jemanden wie mich, der sehr aktiv ist, ist das eine Katastrophe. Meinem Husky geht das genauso. Seit dem Unfall bekommt er viel weniger Auslauf, da ich nur langsam vorwärts komme und natürlich nicht die gewohnt, großen Runden mit ihm laufen kann. Das soll sich aber bald wieder ändern. Ich kann mittlerweile wieder Auto fahren, ich muss selbstverständlich beim Ein- und Aussteigen stark aufpassen und es zieht, aber ich schaffe es. Der Gips ist kleiner geworden und ermöglicht es mir, das Auto zu steuern. Heute sind wir nur zum Ortsende an den Fußballplatz gefahren. Dort sind wir eine Runde drumherum gelaufen, danach tat mir mein Bein auch schon wieder ein wenig weh. Man muss doch weiterhin vorsichtig sein. Mein Hund ist so mitfühlend und versteht so viel, dass er seit dem Unfall auch viel vorsichtiger mit mir umgeht. Das ist ein sehr schönes und vertrautes Gefühl mit ihm.

Royal Canin wird auch von Opa verfüttert

Mein Vater geht auch jede Woche mehrmals mit ihm, damit er doch ein bisschen seinen gewohnten Auslauf bekommt. Er fährt zu meiner Wohnung und holt ihn ab. Für meinen Vater ist das auch genauso ein gutes Training. Nach einer OP am Herz ist er ein wenig faul geworden, er braucht viel und ausgewogene Bewegung. Daher passt das ganz gut. Mein Vater achtet seither sehr auf die Ernährung von sich und auch meinem Hund. Er hat erkannt, dass die richtige Ernährung viel ausmacht. Ein anderer Freund aus dem Fußballverein kommt auch ab und zu und läuft mit meinem Hund, die beiden mögen sich auch sehr. Sie wandern manchmal bis zu fünf Stunden und fahren dafür sogar weiter weg.

Bald geht es wieder bergauf

Ich bin ja schon sehr dankbar, dass ich Unterstützung habe. Ich kann sogar meine Büroarbeit von zuhause verrichten und meinem Hund geht es auch gut. Seit mein Vater und mich auf das neue Futter Royal Canin aufmerksam gemacht hat, hat sich der Zustand meines Huskys noch stärker verbessert. Scheinbar bekommt ihm das Futter so gut, dass er dadurch leistungsfähiger geworden ist, aktiv war er ja schon immer. Doch mein Vater und mein Freund berichten mir, dass er noch motivierter und fitter sei. Da muss ich mich aber ganz schön ranhalten, wenn ich wieder laufen kann, um mit ihm mitzuhalten.

Schreibe einen Kommentar